Bahnstrecke Berlin-Rostock wird saniert

Die Bahnstrecke Berlin-Rostock soll bis spätestens Ende 2013 saniert werden. Darauf einigte sich Mecklenburg-Vorpommerns Verkehrsminister Volker Schlotmann mit der DB Netz AG. Die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH begrüßte diesen Schritt. Das Unternehmen fordert seit langem, die Bahnanbindung für Personen und Güter auf einen mit den Wettbewerbshäfen vergleichbaren Stand zu bringen. So ist die bessere Anbindung aus Sicht des Hafens für die tausende internationalen Kreuzfahrtgäste wichtig, die jährlich in Rostock anlegen. „Die Vollsperrung der Gleise von September 2012 bis April 2013 zwischen Rostock und Berlin ist ein Preis, der gezahlt werden kann“, so Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH. (PM Hafen Rostock)