HHLA fertigt größtes Containerschiff der Welt ab

Auf ihrer Jungfernfahrt hat die „CMA CGM Marco Polo“ als ersten kontinentaleuropäischen Hafen Hamburg angelaufen, teilte . Das Großschiff mit Platz für 16.020 Standardcontainer wird am HHLA Container Terminal Burchardkai abgefertigt. Die französische Großreederei CMA CGM setzt auch wegen der geografischen Lage und der Hinterlandanbindung Hamburgs auf die Hansestadt. Die „Marco Polo“ ist 396 Meter lang und 53,6 Meter breit. Das größte Containerschiff der Welt verkehrt im FAL1-Dienst auf der bedeutendsten internationalen Handelsroute zwischen Fernost und Nordeuropa – dem wichtigsten Fahrtgebiet des Hamburger Hafens.