Vortrag: Innovativer Lärmschutz in der Praxis

Thomas Mainka, VDEI

Morgen spricht der Präsident des Verbandes Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. (VDEI), Thomas Mainka, im Rahmen des Bahnsystemkolloquiums der Technischen Hochschule

Dresden über das Thema „Innovativer Lärmschutz an Bahnstrecken“. Mainka zeigt dabei detailliert auf wie Lärm am Gleis entsteht, welche Unterschiede dabei zwischen Altstrecken und Neubauten bestehen und welche Maßnahmen es zum aktiven und passiven Lärmschutz gibt. Außerdem wird erklärt, wie der Lärmschutz in der Praxis unter Berücksichtigung von Umweltfaktoren und rechtlichen Bestimmungen im Bahnbetrieb  geplant und ausgeführt wird.

Die Vorlesung findet am Donnerstag, 16. April,  um 14:50 Uhr im Gerhardt-Potthoff-Bau, Raum POT 251 im  Institut für Bahnsysteme und Öffentlicher Verkehr der Technischen Universität statt.

Mainka war zuletzt Geschäftsführer bei Hering Industrie und Gleisbau GmbH. Der promovierte Bau-ingenieur lebt in Münster, wo er als selbständiger Berater für namenhafte Unternehmen tätig ist.

Weitere Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen des Bahnsystem-Kolloquiums der TU Dresden finden Sie hier.

(VDEI)