Nach eigener interner Prüfung hat die Deutsche Bahn weiterhin keine Erkenntnisse über Unregelmäßigkeiten an Bauwerken, die durch die Firma Bilfinger und Berger errichtet wurden. DB-Infrastrukturvorstand Dr. Volker Kefer: „Wir fordern Bilfinger und Berger ultimativ auf, uns sofort alle Informationen offenzulegen, die eine Überprüfung konkreter Bauwerke ermöglichen. Wir leisten jeden Beitrag für eine schnelle und transparente Aufklärung“, so Dr. Kefer weiter, „sind aber dabei zwingend auf Informationen von Bilfinger und Berger angewiesen.“ (PM DB)