Aktuelle Ausgabe

Privatbahn Magazin März / April 2020

Werfen Sie einen exklusiven Blick auf unsere aktuelle Titelstory.

Titelstory

Netzzugang

Mehr Gleisanschlüsse braucht das Land

In Zeiten des Klimawandels soll der Schienengüterverkehr in Deutschland und Europa eine größere Rolle spielen. Sogar die Luftfahrtbranche hat sich dem Ziel angeschlossen, mehr Inlandsverkehr auf die Schiene zu verlagern. Die Frage ist, ob dies so rasch gelingen kann, wie es mittlerweile gefordert wird, denn  seit Jahren sinkt die Zahl der Gleisanschlüsse in Deutschland. Die Folge: Die Transportwirtschaft hat immer weniger Möglichkeiten,Verkehre zwischen zwei  Gleisanschlüssen abzuwickeln, und weicht auf die Straße aus. Nannte der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) im Jahr 1997 noch die Zahl von etwa 11.000 aktiven Gleisanschlüssen, kommt die Bundesnetzagentur heute nur noch auf rund 1600 Zugänge für Unternehmen. Leider liegen keine exakten  amtlichen Daten über die Anzahl von Gleisanschlüssen vor, denn es gibt keine rechtsverbindliche Definition, welche Infrastrukturen zu Gleisanschlüssen zählen. Klar ist dennoch: Die Zahl der Gleisanschlüsse sinkt von Jahr zu Jahr weiter – und zwar dramatisch.

Zwar möchte die Wirtschaft im Güterverkehr wieder verstärkt auf die Schiene setzen. Doch viele Unternehmen scheitern an den zahlreichen technischen, juristischen und finanziellen Herausforderungen, die den Weg zum Bau eines neuen Gleisanschlusses zum Hürdenlauf machen. Die Lösung liegt auf der  Hand: Der Bau von Gleisanschlüssen muss unbedingt einfacher werden! Auch Städte und Gemeinden müssen bei diesem Thema mehr Engagement zeigen, um Güter auf die Schiene zu bringen – weshalb sollten in den Bebauungsplänen für Gewerbe- und Industriegebiete nicht auchGleisanschlüsse von Anfang an  Teil der Erschließung werden? Leider fehlt in den Kommunen oft das Fachwissen für den Bahnverkehr.

Die VDV-Gleisanschluss-Charta ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sie zeigt auf,wie beim Gleisanschluss die Weichen wieder in Richtung Zukunft gestellt werden können.

Den kompletten Artikel zum finden Sie im Privatbahn Magazin 02/2020 ab Seite 12.

Bild: Deutsche Bahn AG