Der neue Begriff „Lang-LKW“ wird seit kurzer Zeit vom Logistikkoordinator der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Scheuer, benutzt. Nach Auskunft des Ministeriums schließt diese „Fahrzeuggattung“ längere oder schwerere LKW ausdrücklich nicht ein. Die Fahrzeuge, die unter dieser Bezeichnung auf den Straßen unterwegs sind haben eine Gesamtlänge von maximal 25,25 Meter sowie ein Gewicht von maximal 40 Tonnen. Sie werden vom Bundesverkehrsministerium in einem Feldversuch ab 2011 erprobt.