Die Länderbahn (Regentalbahn AG) wird ab Dezember 2014 den Schienenpersonennahverkehr auf den Relationen Regensburg – Marktredwitz – Schirnding unter dem Namen „Oberpfalzbahn“ durchführen. Für den Betrieb der Strecken werden zwölf fabrikneue Fahrzeuge eingesetzt, die Die Länderbahn vom polnischen Fahrzeughersteller PESA Bydgoszcz SA bezieht. Die entsprechenden Verträge wurden heute in München von Vertretern der Länderbahn und PESA feierlich unterzeichnet. Mit dem Einsatz von Neufahrzeugen setzte sich Die Länderbahn in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) gegen zahlreiche Konkurrenten durch.