Bei der österreichischen WESTbahn kommt es zu Änderungen in der Geschäftsführung. Dr. Stefan Wehinger gibt die Geschäftsführung der WESTbahn Management GmbH ab und scheidet aus dem Unternehmen aus. Grund für die im gegenseitigen Einvernehmen erfolgte Trennung sind unterschiedliche Meinungen über die künftige strategische Positionierung der WESTbahn.

„Stefan Wehinger hat die WESTbahn in erstaunlich kurzer Zeit auf die Schiene gebracht und den Kundinnen und Kunden erstmals eine echte Auswahl im Bahnverkehr ermöglicht“, zollt der Aufsichtsrat Wehinger Respekt. Der Aufsichtsrat dankt Stefan Wehinger für seinen großen Einsatz. Die Geschäftsführung in der WESTbahn wird ab sofort von Erich Forster übernommen.

Mit freundlicher Unterstützung: http://www.werkstattatlas.info