Die große Mehrheit der Belgier ist gegen überlange und überschwere Lkw auf den Straßen. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts iVOX im Auftrag des belgischen Mobilitätsverbands Komimo und der Umweltverbände BBL, IEW und Greenpeace. Demnach lehnen 88 Prozent der Befragten Gigaliner ab, teilt die Informationsplattform „No Mega Trucks“ der Allianz pro Schiene mit. Die aktuelle Umfrage aus Belgien bestätigt damit die Ergebnisse von zahlreichen Befragungen aus anderen europäischen Ländern. In Belgien bereite die flämische Regionalregierung derzeit den Einsatz von Gigalinern vor, heißt es. Die Riesen-Lkw sollen auf Strecken von der französischen bis zur niederländischen Grenze eingesetzt werden. Gigaliner-Befürworter hoffen seit Jahren auf einem Korridor für übergroße Lkw von Belgien bis nach Schweden. Dabei haben laut „No Mega Trucks“ zahlreiche wissenschaftliche Studien die Folgen für die Verkehrssicherheit, die Infrastruktur und die Umwelt bereits aufgezeigt.

(Quelle: No Mega Trucks)