Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) und der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) begrüßen die Freigabe der LL-Sohle durch die UIC für den Schienengüterverkehr:„Das Testergebnis bestätigt, dass diese Bremsen eins zu eins gegen die herkömmlichen Grauguss-Sohlen an den Güterwagen ausgetauscht werden können“, erklärt Dr. Jochen Eickholt, Präsidiumsmitglied und Lenkungskreisvorsitzender Bahntechnologie DVF, CEO Division Rail Systems Infrastructure & Cities Sector, Siemens AG.

Am 1. Juni 2013 startet das von Bundesverkehrsministerium und DB Netz eingeführte lärmabhängige Trassenpreissystem. Für eine schnellere Inbetriebnahme der LL-Sohle bedürfe es jedoch einer stärkeren europäischen Förderung, erklärt Eickholt.

„Mit der neuen Bremssohle ist es uns gelungen, eine Technologie zu entwickeln, die die Bevölkerung spürbar und nachhaltig von Schienenverkehrslärm entlastet – und zwar nun flächendeckend“, sagt Michael Clausecker, VDB-Präsident und Vorsitzender der Geschäftsführung von Bombardier Transportation.

(PM VDB/red)