Das künftige Aushängeschild der Hamburger U-Bahn-Flotte, der DT5, ist ab sofort im Hamburger U-Bahn-Netz zu sehen. Das neue Fahrzeug der Hamburger Hochbahn AG wird in den kommenden Monaten ausgiebig im Echtbetrieb, aber noch ohne Fahrgäste getestet. Der U-Bahn-Triebwagen DT5 wird in den kommenden Monaten alle Tests durchlaufen, die notwendig sind, um die Zulassung für den Fahrgastbetrieb zu erhalten.

 

„Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Fahrten auf den Versuchsgleisen in Hamburg. Jetzt muss sich das Fahrzeug im Echtbetrieb im gesamten Netz bewähren. Ich bin sehr zuversichtlich, dass das Fahrzeug hier eine sehr gute Performance zeigt“, betont Ulrich Sieg, Hochbahn-Vorstand für Betrieb und Infrastruktur, anlässlich der ersten Testfahrt auf der Linie U3.Im Rahmen der Testfahrten werden unter anderem Bremstests im leeren und vollbeladenen Zustand sowie Steigungsfahrten zwischen den Haltestellen Rathaus und Rödingsmarkt, aber auch zahlreiche Tests für Videotechnik, Funk, Türfunktionen und vieles mehr durchgeführt. Noch im Sommer 2012 werden die ersten Fahrzeuge nach erfolgreicher Abnahme in den Fahrgastbetrieb gehen.