Am 3.10.2012 wird die HOCHBAHN erstmals alle Fahrzeuggeneration aus 100 Jahren HOCHBAHN-Geschichte präsentieren. bei einer Fahrzeugparade auf dem U3-Ring und bei einer Ausstellung an der Haltestelle Jungfernstieg. Musik, Überraschungen, historische Einblicke – alles inklusive!  Über 100 Jahre U-Bahn- und 60 Jahre Busgeschichte werden erlebbar!

Besucher der Parade lernen die Fahrzeuge der HOCHBAHN kennen – angefangen beim Ältesten, dem T-Wagen aus dem Jahr 1912, bis hin zum Jüngsten, dem nagelneuen DT5. Von 10 Uhr bis 12 Uhr werden die Fahrzeuge drei Runden auf dem historischen U3-Ring fahren und sich dabei mit den regulären Zügen im Linienbetrieb abwechseln.

An den Haltestellen Barmbek, Schlump, Landungsbrücken und Rathaus stellen Moderatoren die einfahrenden Fahrzeuge vor und liefern spannende Details zur HOCHBAHN. Neben den Fahrgastzügen fahren auch HOCHBAHN-Arbeitszüge, die normalerweise nur in der nächtlichen Betriebspause zum Einsatz kommen, in der Parade mit.

„Das gab es in Hamburg noch nicht.“, kündigt Ulrich Sieg, Vorstand für Betrieb und Infrastruktur, das Großereignis im HOCHBAHN-Jubiläumsjahr an.

 

(Quelle/Grafik: Hamburger Hochbahn AG)