Die Frankfurter Kombiverkehr KG, europäischer Marktführer im Kombinierten Verkehr, legt nach dem branchenweiten Verkehrsrückgang 2012 in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres im Verkehrsaufkommen wieder zu. „Die Nachfrage ist stark, wir haben unser Zugangebot erweitert und konnten die Zahl der Sendungen pro Verkehrstag bis einschließlich Mai dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahrszeitraum um 3,1 Prozent steigern.“ Das teilte Geschäftsführer Robert Breuhahn heute während der Vorstellung des Jahresergebnisses auf der Gesellschafterversammlung des Unternehmens in Frankfurt mit.

(Kombiverkehr)