Die Bemühungen um fairen Wettbewerb im Schienensektor erlitten bei der Abstimmung über das 4. Eisenbahnpaket im Europäischen Parlament einen schweren Rückschlag. „Die Qualität wird besser, wenn Eisenbahnen im Wettbewerb stehen“, sagt EU-Verkehrskommissar Siim Kallas im Interview mit dem Privatbahn Magazin. „Nur wenn die Wettbewerber überzeugt werden können, dass sie auf faire Bedingungen treffen und nicht wegen jeder Zugangsentscheidung aufwendige Prozesse vor Regulierern und Gerichten führen müssen, dann werden wir Wettbewerb bekommen“, unterstreicht Kallas.

Lesen Sie das Interview mit EU-Verkehrskommissar Siim Kallas in der aktuellen Ausgabe des Privatbahn Magazins (ab 25. März im Bahnhofsbuchhandel, schon eine Woche früher bequem per Abo). Weitere Informationen und Bezugsquellen unter www.privatbahn-magazin.de.

(red)