Schlagwort: Deutschland

6. Februar 2024

CargoBeamer: Netzwerk erweitert, Umlauf erhöht

CargoBeamer erweitert sein Netzwerk um Verbindung von Kaldenkirchen und Domodossola nach Bari. Zusätzlich wird Frequenz auf Kaldenkirchen – Domodossola auf 20 Umläufe erhöht.

Weiterlesen

2. Februar 2024

SCI Verkehr: Mehr Kapazität durch Digitalisierung

Die SCI Verkehr GmbH sieht in der Digitalisierung große Chancen zur schnelleren Kapazitätssteigerung. Moderne Leit- und Signaltechnik könnten bestehende Strecken effizienter machen. Darum sieht die Fachberatung in den kommenden Jahren ein Wachstum in Europa und Deutschland, hier muss neu- und ausgebaut sein. China wird in diesem Segmen weit weniger wachsen.

Weiterlesen

31. Januar 2024

VDV-Jahrespressekonferenz: Herausforderungen im SGV und ÖPNV

Der Schienengüterverkehr in Deutschland kämpft mit Herausforderungen: steigende Stromkosten, gestörte Lieferketten und mangelhafte Infrastruktur beeinträchtigen die Branche. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) warnt vor einem Marktanteil-Rückgang aufgrund von Sparmaßnahmen im Bundeshaushalt. Besonders besorgniserregend ist die ETCS-Einführung, da im Haushalt 250 Millionen Euro weniger dafür vorgesehen sind.
Auch im ÖPNV bleibt die finanzielle Lage angespannt, trotz steigender Fahrgastzahlen. Schuld sind hohe Betriebskosten und eine wachsende Lücke zwischen Ticketeinnahmen und Ausgaben. Der Erfolg des Deutschland-Tickets wird anerkannt, jedoch fordert der VDV eine nachhaltige Finanzierung und Preisstabilität für langfristige Planungssicherheit. Trotz Rekordzahl an Projekten im GVFG-Gesetz fordert der VDV eine Erhöhung der Fördermittel auf drei Milliarden Euro ab 2025, um den Aus- und Umbau der Infrastruktur voranzutreiben.

Weiterlesen

25. Januar 2024

Das logistische Herz Europas

Das neue PriMa ist da! Im Titelthema dreht sich alles darum, wie Niedersachsen die Verkehrswende beschleunigt. Niedersachens Verkehrsminister Olaf Lies – der auch das Cover ziert – nennt sein Land im Interview das “logistische Herz Europas”.

Weiterlesen

21. Dezember 2023

Stadlers EURO9000 für Belgien und die Niederlande

Die EURO9000-Lokomotive von Stadler, die neue Generation der 6-achsigen Hybrid-Lokomotiven, hat erfolgreich die Typenzulassung für den Betrieb in den Niederlanden und Belgien erhalten. Diese Zulassung erweitert das Einsatzgebiet der EURO9000, die bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugelassen ist, und unterstreicht ihre Anpassungsfähigkeit an die Anforderungen internationaler Bahnkorridore. In Italien wird die Betriebszulassung voraussichtlich im Jahr 2024 erteilt werden.

Weiterlesen

17. Oktober 2023

bayernhafen und Helrom: Innovativer Trailer bringt Güter von der Straße auf die Schiene

Mit einem patentierten LKW-Trailer der Helrom GmbH bringt bayernhafen ab April 2024 in täglichen Verbindung von Regensburg nach
Ungarn Tausende Güter auf die Schiene und entlastet die Straßen. Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter begrüßt die Stärkung für den
Kombinierten Verkehr.

Weiterlesen

13. Oktober 2023

ÖBB übernimmt Go-Ahead Deutschland

ÖBB und Go-Ahead Deutschland gehen eine Zukunftspartnerschaft ein: Die ÖBB-Personenverkehr AG übernimmt dabei die Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH.

Weiterlesen

14. September 2023

Bundesmittel für die Schiene

Geld für Schiene, Bahnhof und Co.: Der Bundestag will Finanzierungshürden beseitigen. Damit soll dem Bund unter anderem ermöglicht werden, sich an den Kosten der Unterhaltung und Instandhaltung des Schienennetzes zu beteiligen. Dies sieht eine vorgeschlagene Novelle zum Bundesschienenwegeausbaugesetzes (BSWAG) vor (20/8288). Man erhofft sich, die Bedeutung der Schiene im Verkehrssektor zu erhöhen.

Weiterlesen

2. Dezember 2021

EU-Kommission verklagt Deutschland

Die Kommission hat heute beschlossen, Deutschland vor dem Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen, weil es die in den Richtlinien 2004/49/EG und 2008/57/EG festgelegten Anforderungen an die Sicherheit und Interoperabilität im Eisenbahnverkehr nicht auf seine Netze des Regionalverkehrs anwendet. Nach Auffassung der Kommission stellt dies ein Hindernis für die Vollendung des einheitlichen europäischen Eisenbahnraums dar, …
Weiterlesen

Weiterlesen

26. August 2021

Abkommen nach 25 Jahren erweitert

Bundesverkehrsminister Scheuer hat im Rahmen eines virtuellen Treffens mit seiner Schweizer Kollegin, Bundesrätin Simonetta Sommaruga, eine Vereinbarung zum grenzüberschreitenden Schienenverkehr unterzeichnet. Das Abkommen knüpft an die Ressortvereinbarung aus dem Jahr 1996 an und stellt die Grundlage für die künftige Zusammenarbeit der beiden Länder im Bereich des Schienenverkehrs dar. Bundesminister Andreas Scheuer: „Vor 25 Jahren haben …
Weiterlesen

Weiterlesen